Polsterauflagen schonend reinigen

Gartenpolster schnell und effektiv reinigen


Jedes Jahr läuten die ersten Sonnenstrahlen die Gartensaison ein. Zu diesem Zeitpunkt können die ersten Arbeiten im Garten oder auf der Terrasse verrichtet werden. Doch die steigenden Temperaturen laden nicht nur zu der Gartenarbeit ein, sie laden auch zum Verweilen im Freien ein. Doch damit der Wohlfühlatmosphäre nichts im Wege steht, sollten die Gartenmöbel mit den passenden Polsterauflagen bereitstehen. Spätestens im Frühjahr werden jedoch, die im vergangenen Jahr entstandenen Beschädigungen und Flecken sichtbar. Feuchtigkeit sowie Witterungseinflüsse wirken sich zusätzlich negativ auf die Gartenpolster auf. Damit Sie jedoch lange Freude an den Polsterauflagen haben, sollte ein besonderes Augenmerk auf die richtige Reinigung sowie Pflege gelegt werden.

Darauf gilt es bei dem Kauf von Gartenpolstern zu achten


Wer lange Freude an seinen Polsterauflagen haben möchte, sollte neben der Pflege auf qualitativ hochwertige Produkte achten. Diese sind im Vergleich zu minderwertigen Auflagen oftmals pflegeleichter und können eine längere Lebensdauer aufweisen. Zudem werden sie in den meisten Fällen mit einer speziellen Imprägnierung behandelt, sodass sie besser vor Schmutz, Witterungseinflüssen und Feuchtigkeit geschützt sind. Eine unkomplizierte sowie schnelle Reinigung ist zudem bei Gartenpolstern möglich, deren Bezüge einen Reißverschluss aufweisen. Die Bezüge können abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden.

Tipps für eine schonende Reinigung


Damit die Reinigung im Handumdrehen gelingt, sollten einige wichtige Tipps und Tricks beachtet werden. Können die Bezüge der Polsterauflagen mithilfe eines Reißverschlusses entfernt werden, sollten vor der Reinigung die Pflegehinweise des Herstellers beachtet werden. Die folgenden Schritte geben Ihnen zudem eine Hilfestellung, wie Sie Ihre Gartenpolster im Handumdrehen reinigen können.

  • Zuallererst gilt es jedoch, die Gartenpolster mithilfe eines Staubsaugers abzusaugen, um so grobe und lose Schmutzpartikel zu entfernen. Zu diesen Schmutzpartikeln können Staub, Krümel oder Blumenerde zählen. In vielen Fällen genügt es oftmals schon, wenn die Auflagen ausgeklopft werden.
  • Konnten die losen Schmutzpartikel erfolgreich entfernt werden, beginnt die schonende Reinigung. Abnehmbare Bezüge, die waschmaschinenfest sind, können unkompliziert in der Waschmaschine gereinigt werden. Wichtig ist jedoch, dass die in den Pflegehinweisen des Herstellers angegebene Temperatur eingehalten wird. Bezüge, die zu heiß gewaschen werden, können nach dem Waschgang Beschädigungen aufweisen. Kleinere Gartenpolster können oftmals auch komplett in der Waschmaschine gereinigt werden. Dies ist aber nur dann möglich, wenn die Pflegehinweise dies besagen. Um Schäden zu vermeiden, sollten keine Auflagen oder Bezüge in der Waschmaschine gereinigt werden, die nicht über den entsprechenden Pflegehinweis verfügen.
  • Falls die Bezüge nicht abnehmbar sein sollten, müssen diese von Hand gesäubert werden. Leichtere Verschmutzungen können mithilfe von einem Tuch, warmen Wasser und einer milden Seifenlauge erfolgreich entfernt werden. Es gibt jedoch auch Reinigungslösungen, die speziell für die Reinigung und Pflege von Gartenpolstern entwickelt wurden. Wichtig ist hierbei, dass getupft und nicht gerieben wird. Das Reiben kann dazu führen, dass sich der Fleck weiter ausbreitet und gleichzeitig das Polster zu viel Feuchtigkeit zieht.
  • Sobald alle Flecken und Verschmutzungen behandelt wurden, müssen die Polster und die Bezüge vollständig trocknen. Bezüge sowie Polster sollten jedoch nicht im Wäschetrockner getrocknet werden. Vielmehr sollten sie an der frischen Luft aufgehängt werden, damit sie schonend trocknen können.

Die altbewährten Hausmittel


Für die Reinigung eignen sich jedoch auch verschiedene Hausmittel, wie Essig und Spülmittel. Beide Mittel werden zusammen mit lauwarmem Wasser in eine herkömmliche Sprühflasche gefüllt und anschließend auf die Flecken gegeben. Ein leichtes Abtupfen kann selbst die hartnäckigsten Verschmutzungen im Handumdrehen verschwinden lassen.

Das Fazit


Um die Lebensdauer der Gartenpolster zu erhöhen, sind die regelmäßige Pflege und Reinigung unerlässlich. Wer pflegeleichte und strapazierfähige Materialien bevorzugt, sollte bereits bei dem Kauf darauf achten. Erweisen sich Verschmutzungen als besonders hartnäckig, kann eine professionelle Fleckenentfernung Abhilfe schaffen. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit und unverbindlich mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die professionelle Reinigung von Polstern & Co geht.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on telegram

Jetzt Reinigung
bei CLEANILO buchen!

8000+

Zufriedene Kunden

5/5

Unsere Kundenbewertungen 4.9/5

192

Städte in Norddeutschland

Cleanilo.de © Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Jetzt unverbindlich Anfragen

Brauchen Sie Hilfe bei der Anfrage? Rufen Sie uns gerne an:
Foto hochladen